Kindermusical Zachäus

Zu einem besonderen Konzert des Nachwuchsorchesters Berlin-Brandenburg und eines Kinderchores wurde am Samstag, den 8.September 2012 ins Gemeinschaftshaus in die Gropiusstadt eingeladen und über 320 Gäste folgten der Einladung.
Zuerst wurde ein Konzert dargebracht, bei dem sich Orchester und Kinderchor abwechselten. Das Orchester spielte die „Fantasia“, das „Rondeau und „Land of Hope and Glory“, der Chor sang „Kommt, stimmt doch mit uns ein“, „Bist du groß oder bist du klein, Gott liebt dich.“, „Viele Menschen können viele Sachen“, „Amazing Grace“, und „This Little Light of Mine“.

Nach einer kurzen Pause, in der sich alle Teilnehmer rasch umzogen, folgte der Höhepunkt des Nachmittags, das Musical Zachäus. Es wurde das Gleichnis vom Zöllner Zachäus vorgetragen, der durch den Besuch des Herrn Jesu die Vergebung seiner Schuld und Wandlung seiner Gesinnung erlebte.
Zum Abschluss erklang noch das schöne Lied „Möge die Straße“.

Fast ein Jahr lang hatten sich einmal im Monat das Orchester und der Kinderchor zur Probe getroffen. Während die Kinder fleißig übten, haben im Hintergrund die Eltern und auch andere Helfer fleißig gearbeitet. Da wurde für alle gekocht, gebacken, Kostüme genäht, Kordeln gedreht, das Bühnenbild gebaut oder einfach nur Fahrgemeinschaften gebildet. Trotz der vielen Mühe hatten alle viel Spaß und es sind schöne Freundschaften entstanden. Der Lohn war ein gelungenes Konzert, das durch die Anwesenheit des Apostels Katens ein besonderes Bonbon erhielt.