Hilfe für die Berliner Tafel e.V.

 

Es ist später Abend. Mitten in Berlin bebt die Erde. Nein, kein Erdbeben, sondern das Gewicht der schweren Einsatzfahrzeuge von THW, Freiwilliger Feuerwehr und vom Deutschen Roten Kreuz erschüttert die Straßen.

Sie sind unterwegs in einer besonderen Mission: Die Rettung rund 80 Tonnen hochwertiger Lebensmittel im Anschluss der Messe „Fruit Logistica“.

Das schlagkräftige Team der neuapostolischen Kirchengemeinde Rudow übernahm dabei den Auftrag, die 25 Lastkraftwagen, welche in schneller Folge an den Toren einer Großlagerhalle eintrafen, in kürzester Zeit zu entladen. Nur so konnte sichergestellt werden, dass das vitaminreiche Gut grob vorsortiert und einer weiteren, schonenden Verarbeitung zugeführt werden konnte.

Der jährliche Arbeitseinsatz hat bei den Rudower Christen schon fast Tradition und einen festen Platz im Terminkalander. Die Freude bei der Aktion und Verbundenheit mit der Berliner Tafel e.V. sind Ausdruck gelebter Nächstenliebe.

Berliner Tafel e.V.