Goldene Hochzeit Frieda und Otto Kahl

Am Freitag, dem 07.09.2012 empfingen die Geschwister Kahl ihren Segen zur Goldenen Hochzeit. Aus gesundheitlichen Gründen fand diese Segenshandlung verspätet und in der Wohnung unserer Glaubensgeschwister statt. Im Rahmen eines kleinen Hausgottesdienstes mit Feier des Heiligen Abendmahls legte der Hirte Ackerschewski einige Gedanken aus dem Sirach 50, 24-26 in die Herzen des Goldenen Paares. Dort heißt es: „Nun danket alle Gott, der große Dinge tut an allen Enden, der uns von Mutterleib an lebendig erhält und uns alles Gute tut. Er gebe uns ein fröhliches Herz und verleihe immerdar Frieden zu unsrer Zeit…, und dass seine Gnade stets bei uns bleibe und uns erlöse, solange wir leben.

Grund zur Dankbarkeit steht auf jeden Fall in den Herzen unserer Geschwister.

Die ganze Gemeinde gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin Gottes Schutz und Segen!