Gemeindeausflug ins Havelland

Am 10. Juni 2017 um 9.00 Uhr begann unsere Busreise mit 48 Teilnehmern ins
Havelland.

Zunächst ging die Fahrt durch Potsdam nach Ferch am Schwielowsee. Hier besuchten wir einen japanischen Bonsaigarten. Dieser Garten ist ein gärtnerisches Kunstwerk. Durch eine leicht hügelige Moosfläche schlängelt sich ein Sandweg, vorbei an vielen alten Bäumchen in Keramikschalen. Neben einem Fischteich ziert ein Pavillon mit einem geschwungenen Dach den Garten.
Anschließend fuhren wir über die B 1 zum Domstiftsgut Mötzow zum Spargelessen. Das Spargelbuffet war sehr reichhaltig und wir konnten uns satt essen an den vielfältigen Speisen.


Am Nachmittag ging die Busfahrt nach Brandenburg/Havel zum Schiffsanleger. Eine 2 1/2stündige Schiffsrundfahrt bei Kaffee und Kuchen über den Beetzsee, durch den Silokanal, über den Quenzsee, Plauer See, Breitlingsee, um die Kanincheninsel und Havel rundete den Ausflug ins Havelland ab, um anschließend die Heimreise anzutreten.