Ausflug nach Stralsund

Am 9. April 2016 machten 51 Gemeindemitglieder mit ihren Gästen einen Tagesausflug mit dem Bus nach Stralsund. Nach vierstündiger Fahrzeit trafen wir gegen 12.00 Uhr auf dem Hafengelände ein. Dort nahmen wir im alten Speicher unser gemeinsames Mittagessen ein. Danach spazierten wir an den Hafenbecken entlang und konnten dabei u.a. die Gorch Fock I, alte Hafengebäude und im Hintergrund die neue Schrägseilbrücke zur Insel Rügen sehen.
Um 14.00 Uhr begann unsere fachkundige Führung durch das Ozeaneum. Hier sahen wir in unterschiedlich großen Aquarien die Fischwelt der Ost- und Nordsee. So gab es ein kreisrundes Aquarium mit Heringen. Damit die Heringsschwärme lange Strecken schwimmen können, schwammen sie im Gegenstrom im Kreis ohne Ende. In normalen Aquarien kann man Heringe nicht halten. Ferner ging es durch einen Acrylglastunnel. Hier schwammen die Fische um einen herum. Auch konnte man in einem Saal lebensgroße Modelle von Walfischen bestaunen. Die Führung endete auf dem Dach des Ozeaneums bei dem Pinguinenfreigelände. Hier gab es eine wunderbare Umsicht über Stralsund.
Im Erdgeschoss des Ozeaneums kehrten wir um 16.00 Uhr in die Gastronomie ein, um unseren Ausflug bei einem Kaffeegedeck zu beenden. Um 17.00 Uhr fuhren wir heim.

 

 

Frühjahrsputz 2016

Alle Jahre wieder treffen sich bereitwillige Helfer zum Frühjahrsputz. Dort werden dann auch die Ecken vorgenommen, die bei den regulären Putzgruppen nicht auf dem Programm stehen. Dieses Jahr haben besonders viele Hände mitgeholfen, so dass die Arbeit schnell geschafft war. Am Rande bleibt immer noch schön Zeit, um sich auszutauschen und ein bisschen Gemeinschaft zu pflegen.

Wir danken allen Helfern für ihren Einsatz!!!