Letzte Jugendstunde vor den Sommerferien – Wechsel des Jugendleiters

Am Sonntag, dem 05.07.15 fand die letzte Jugendstunde der Gemeinden Rudow, Britz und Kreuzberg vor den Sommerferien im Rudower Kirchengarten statt. Bei 37 Grad hieß es erstmal, bequeme Klamotten nach dem Gottesdienst anziehen.

Die letzte Jugendstunde führte Gemeindevorsteher und Bezirksevangelist Mallek durch, der mit diesem Tag die Jugendleitung für die Gemeinde Rudow an den Diakon John übergab. Also hieß es nach 6 Jahren Gemeinde-Jugendarbeit Abschied zu nehmen. Als zukünftiger Bezirksältester wird er jedoch immer ein Herz für die Jugend – dann auf Bezirksebene – haben. Nun kann sich unsere Jugendgruppe mit Diakon John über einen jungen engagierten Jugendleiter freuen, der mit frischem Wind und Begeisterung die Arbeit fortführen wird. Einige Aktionen sind schon geplant.

Zum Abschied hatten alle drei Jugendgruppen aber noch eine tolle Überraschung für den alten Jugendleiter parat. Es war wohl durchgesickert, dass er ganz gerne mal einen Whisky genießt. Und so wurde neben einer tollen Flasche Single Malt Scotch Whisky ein Gutschein für einen Besuch des Berliner Fernsehturms mit sehr großzügigem Restaurantbesuch für ihn und seine Frau (oder wahrscheinlich gleich der ganzen Familie) überreicht. Und als ob das noch nicht genug war, lag dem Ganzen noch ein weiterer Gutschein über einen Wellness-Aufenthalt im Holiday Inn Hotel bei.

Von so vielen Gaben überwältigt, war das schon ein süßer Abschied, der dem alten Jugendleiter da gemacht wurde und er sieht mit tiefer Dankbarkeit auf eine tolle und aktive Jugendgruppe!

Zum Ende wurde noch zusammen Pizza gegessen und die Kuchenreste vom Vortag des Gemeindefestes verdrückt.

Gemeindefest bei 36 Grad

Am Samstag, dem 04.07.2015 fand unser diesjähriges Gemeindefest im Kirchengarten statt. Bei satten 36 Grad war jedes Schattenplätzchen gesucht. Aufgrund der Hitze rechneten wir mit deutlich weniger Besuchern. Offensichtlich hatten wir uns da getäuscht, denn es wurde voll und so blieb von den 220 Würstchen und Nackensteaks kaum etwas übrig. Auch die mitgebrachten Salate und Kaffee und Kuchen waren gut nachgefragt. Dem Grillmeister Holger sei an dieser Stelle besonders für seinen „heißen Einsatz“ gedankt!

Für Abwechslung sorgte gegen Mitte des Festes ein Violinenvortrag mit Keyboardunterstützung von Florian, zu dem sich die Gemeinde im Kirchenschiff versammelte. Anschließend wurde der Jugendtagsfilm „Crashkurs NAK-Gottesdienst“ gezeigt, dessen Zustandekommen Nils vorher kurz erläuterte. Da unsere Gemeinde der Drehort war, konnten sich natürlich auch viele Geschwister in dem Video wiedererkennen.

Wir danken allen Organisatoren, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben sowie den fleißigen Helfern im Kirchengarten, die dafür sorgen, dass die Rasenfläche und die Blumenbeete unseren Garten immer wieder zu einem Anziehungspunkt für unser Gemeindefest machen!

95. Geburtstag unserer Schwester Ogrodowski

150701_Ogrodowski

Am Mittwoch, dem 01.07.2015 durfte unsere Glaubensschwester Ogrodowski ihren 95. Gebrutstag feiern. Vor dem Gottesdienst besuchte Bezirksevangelist und Gemeindevorsteher Mallek, gemeinsam mit dem zuständigen Priester Gaul und Diakon Förster unsere Jubilarin und gratulierte im Namen der ganzen Gemeinde.

Wir wünschen unserer Schwester Ogrodowski weiterhin viel Gesundheit, Kraft und den reichen Segen unseres himmlischen Vaters!!