Konfirmation 2014

Am Sonntag, dem 27. April 2014 feierten die drei Konfirmanden Julia, Felix und Ann-Kathrin in der vollbesetzten Kirche in Rudow ihre Konfirmation.

Bischof Knispel, der den Konfirmationsgottesdienst hielt, legte seiner Predigt ein Wort aus 2. Timotheus 3, 14.15 zugrunde, in dem es heißt: „Du aber bleibe bei dem, was du gelernt hast und was dir anvertraut ist; du weißt ja, von wem du gelernt hast und dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zur Seligkeit durch den Glauben an Christus Jesus.“

Die Jugend sang den drei Konfirmanden nach der Handlung und nach dem Gottesdienst noch zwei tolle Lieder und lud sie ein, von nun an mit im Chor zu singen.

Wir heißen Euch drei im Kreis der Jugend ganz herzlich willkommen und wünschen Euch ganz viel Freude und viel Gotterleben!!!

Ostern 2014

Der Ostergottesdienst stand unter dem Bibelwort aus 1. Korinther 6,14 „Gott aber hat den Herrn auferweckt und wird auch uns auferwecken durch seine Kraft.“

Gott hat Jesus Christus von den Toten auferweckt. Er wird auch uns auferwecken. Bereits jetzt kann uns Gott unseren Glauben, unsere lebendige Hoffnung, unser Gebetsleben und unsere freudige und aktive Mitarbeit neu erwecken, wenn wir vielleicht hier und da müde geworden sind. Die Freude auf ein ewiges Leben mit Gott, auf eine Auferstehung, mag uns das Osterfest lebendig halten. Aus der Verzagtheit am Grabe wurde die trostreiche Gewissheit: Der Herr ist auferstanden! Am Tag des Herrn wird sich auch alles Leid in Freude wandeln. Daraus wächst die Zuversicht: Christus lebt, mit ihm auch wir!

Bei schönstem Sonnenschein konnten die Kinder im Anschluss des Gottesdienstes im Kirchengarten noch Schoko-Osterhasen suchen.

Vorstellung der neuen Orgel in Rudow

Ende des letzten Jahres hat unsere Gemeinde nach rund 25 Jahren eine neue Orgel erhalten. Nachdem sich diese nun im Gottesdienstablauf etabliert hat, enstand die Idee, der Gemeinde einmal die Neuerungen und technischen Details näherzubringen.

So kamen am Sonntagnachmittag, dem 06.04.2014 knapp 50 interessierte Geschwister zusammen, um einmal einen tieferen Einblick in die Funktionsweise der neuen Orgel zu erhalten. Durch das Programm, an dem sich alle Rudower Organisten beteiligten, führte der Hauptorganist Michael Schäfer, der mit Witz und Kurzweiligkeit auch technisch völlig Unerfahrenen einen interessanten Nachmittag rund um die Orgel bot.

Zum Abschluss wurden noch einige gemeinsame Kirchenlieder gesungen, die mit neuen und ungewohnten Intonationen begleitet wurden.